Samstag, 29. März 2008

Filmfare 9/2006: Aus: Remade in India - Sanjay Gupta

Filmfare, September 2006

Aus: Remade in India – Sanjay Gupta


Filmfare: Bei Ihrer Produktionsfirma White Feather Films scheint derzeit plötzlich große Aktivität ausgebrochen zu sein...

Sanjay Gupta: Es war niemals fehlender Ehrgeiz, der mich früher davon abgehalten hat, noch mehr Filme zu machen. Ich war ganz einfach faul. Ich drehe meine Filme immer sehr flott ab: Kaante in 33 Tagen, Musafir in 40 und Zinda in gerade mal 36, einschließlich Songs und Promos. Von den 365 Tagen eines Jahres habe ich also immer nur 35 bis 40 Tage mit Dreharbeiten und zwei Monate mit Post-Production verbracht. Den Rest der Zeit über bin ich nur herumgereist, habe gelesen, Ferien gemacht und einfach mein Leben gelebt. Aber jetzt haben Sanju (Sanjay Dutt), der Präsident unserer Firma White Feather Films, und ich ganz bewusst beschlossen, so richtig loszulegen. Wir wollen Filme machen, an die wir glauben und die wir sehen möchten. Es gibt so viele Geschichten zu erzählen, so viele Filme zu machen. Natürlich kann ich die nicht alle selber inszenieren, deshalb haben wir mehrere Regisseure unter Vertrag genommen. Und nicht einer der Filme, die wir derzeit produzieren, passt in eines der üblichen Formenschemen.

Filmfare: Sanjay Dutt und Sie, Sie sind jetzt schon ziemlich lange Partner. Wie involviert ist Sanjay in die Firma, oder ist er nur ein Aushängeschild?

Sanjay Gupta: Natürlich kann Sanju nicht den ganzen Tag über im Büro sitzen. Aber wann immer er gebraucht wird, ist er da. Bis zu einem gewissen Grad kümmere ich mich selber um die Dinge, und wenn es darüber hinaus geht, kommt Sanju dazu. Jedes Drehbuch, jedes Projekt muss zuerst von ihm gutgeheißen werden, und dann entscheiden wir gemeinsam, welche Filme wir machen wollen. Auch wenn es darum geht, ältere und erfahrenere Schauspieler und Techniker anzusprechen, übernimmt das Sanju. An unserem ersten formellen Treffen für Chamki Chameli nahmen Shyam Benegal, AR Rahman, Ila Arun, Javed Akhtar, Alan Amin und Vaibhavi Merchant teil, und Sanju war die ganze Zeit über präsent und hat alles auf die Reihe gebracht.

(Purnima Lamchane; Deutsch von Diwali)

1 Kommentar:

Nirmal Simon hat gesagt…

I love bollywood songs! Check out this site… it has awesome lyrics from thousands of songs